Fachkreisebereich
Die Tagebuch-App
für Ihr Smartphone
iPhone

Laden Sie sich die STEPS-Tagebuch-
App für Ihr Smartphone herunter.

zu Google-Play

zum App-Store

Täglich Tablette oder lieber Depotpräparat?

Für viele Patienten eine sehr persönliche Entscheidung. Erfahren Sie mehr über Vor- und Nachteile der beiden Verabreichungsformen.

Mehr >

Bipolare Störungen – die Fakten

Wie verbreitet sind Bipolare Störungen?

  • Von einer Bipolaren Störung sind Männer, Frauen und Kinder gleichermaßen betroffen
  • Meist beginnt die Erkrankung im Jugend- und frühen Erwachsenenalter
  • Ca. 0,3% - 1,9% der Weltbevölkerung und etwa jeder hundertste Bundesbürger erkranken an Bipolaren Störungen

Was sind die Ursachen für Bipolare Störungen?

Die genauen Ursachen der Bipolaren Störung sind noch nicht eindeutig geklärt. Experten gehen aber von mehreren Faktoren aus, die an der Krankheitsentstehung beteiligt sind:

  • Genetische Veranlagung
  • Extreme Ereignisse oder Lebenssituationen
  • Stoffwechselstörungen im Gehirn

Wie äußern sich Bipolare Störungen?

Menschen mit Bipolaren Störungen leiden unter extremen Stimmungsschwankungen, die im Wechsel als Manische oder Depressive Phasen auftreten. Symptome können z.B. sein:

Manische Phase

  • Gehobene Stimmungslage mit übersteigertem Selbstwertgefühl
  • Gereiztheit, Streitlust, Wahnvorstellungen
  • Aktivitätssteigerung und geringes Schlafbedürfnis

Depressive Phase

  • Depressive Stimmung
  • Niedergeschlagenheit und Selbstzweifel
  • Aktivitätsverlust
  • Konzentrationsstörungen
  • Suizidgedanken

Wie können Bipolare Störungen behandelt werden?

Eine geeignete medikamentöse Therapie in Kombination mit psychotherapeutischen Maßnahmen kann dazu beitragen, die Symptome zu stabilisieren und zu einem aktiven Leben zurückzufinden.

  • Unterstützt von:
    Otsuka - Lundbeck